Clicky

Der Historischer Jesus

Der Historischer Jesus

 - Was ist Wahrheit?
Sie befinden sich hier: Jesus Christus >> Der Historischer Jesus

Der Historische Jesus: eine moderne Bewegung zur Erklärung des Neuen Testaments
Die Suche nach dem "Historischen Jesus" ist ein relativ neues Unterfangen sogenannter Theologen und Realisten, die den biblischen Bericht zu analysieren und sich ein „reales“ Bild vom Menschen Jesus zu machen versuchen. In den vergangenen etwa 100 Jahren, und kürzlich auch am “Jesus Seminar” (einem linksliberalen Institut in den USA)-, hat diese Debatte ihren Weg in die Mainstream-Medien gefunden, basierend auf dem angeblichen Ziel, „die historischen Fakten von der Mythologie zu trennen”. Das Problem dabei ist, dass die gesamte "Historischer Jesus"-Bewegung ein Produkt der Naturalismus-Philosophie des 20. Jahrhunderts ist, in der jede Debatte mit der gemeinsamen, jedoch verborgenen, Voraussetzung beginnt, dass alles außerhalb des Bereichs der natürlichen Erklärung niemals durch historische Beweise belegt werden könne. Kurz gesagt, hält es diese Bewegung für unmöglich, dass die Evangelien von Jesus historisch korrekt seien, weil sie von Dingen berichten würden, die einfach nicht stattfinden könnten, wie z. B. von Menschen, die auf Wasser gehen, der wunderbaren Vermehrung von Nahrungsmitteln und Menschen, die vom Tod auferweckt werden. Natürlich ist dies keine wissenschaftliche Auswertung der historischen Belege oder biblischen Schriften – dies ist die strikte Einhaltung der Philosophie des Naturalismus.

Der Historische Jesus: die unveränderliche Realität des Neuen Testaments
Untersucht man die “Historischer Jesus”-Bewegung der letzten 100 Jahre, dann stellt man fest, dass sie nichts ans Licht gebracht hat, was die Evangelien untergräbt. Es gibt keine "neuen Beweise", welche die Idee unterstützen, dass Jesus nur ein "guter Mensch" gewesen sei. Es gibt keine "neuen Beweise", welche auf neuen Auswertungen der “Mythos-Theorie” über einen langen Zeitraum basierend, die Berichte über die Wunder und die Auferstehung “entlarven”. Ganz im Gegenteil, die jüngsten Entdeckungen haben der Natur und dem Inhalt des Neuen Testaments mehr Glaubwürdigkeit verliehen als jemals zuvor. Eigentlich hat sich, von der verbreiteten Ansicht der maßgeblichen Medien abgesehen, der Trend in den letzten zwei Jahrzehnten umgekehrt, wobei die Sicht liberaler Forscher auf die Zuverlässigkeit des Neuen Testaments nicht weniger, sondern noch konservativer geworden ist. Aktuelle Funde in der Archäologie zeigen mehr (nicht weniger) übereinstimmende Details aus der Zeit, Kultur, Religion und Politik, als Jesus auf Erden wandelte. Gleichzeitig haben die heutigen Beweise für die Glaubwürdigkeit biblischer Schriften zugenommen (nicht abgenommen). Beweisen diese Dinge die Wunder oder die Auferstehung Jesu? Nein. Wenn aber diese Dinge mit historisch genauen Aufzeichnungen, der messianischen Prophezeiung, dem frühen Gemeindewachstum, der Christenverfolgung und Quellen außerhalb der Bibel zusammen betrachtet werden, dann sehen wir eine mächtige Substanz (und keine Mythologie), welche den Anspruch begründet, dass die Autoren des Neuen Testaments selbst Augenzeugen dieser Ereignisse gewesen sind.

Zum Beispiel wissen wir durch außerbiblische Quellen, dass der Apostel Paulus während der Verfolgung durch Nero 64 n. Chr. starb. Wir wissen auch, dass Paulus am Ende der Apostelgeschichte noch am Leben war. Also muss die Apostelgeschichte irgendwann vor 64 n. Chr. geschrieben worden sein. Da die Apostelgeschichte eine Fortsetzung des Lukasevangeliums ist, wissen wir, dass das Evangelium sogar noch früher geschrieben worden sein musste. Jeder Wissenschaftler, einschließlich jene der "Historischer Jesus"-Bewegung, wird Ihnen sagen, dass das Markusevangelium älter ist als das Lukasevangelium. Dies unterstützt die Abfassung durch Markus in den 50er Jahren n. Chr., gerade einmal zwei Jahrzehnte nach der Kreuzigung Jesu. Neben den Evangelien wird kein ernsthafter Forscher bestreiten, dass Paulus den Römerbrief Mitte der 50er Jahre n. Chr. geschrieben hat. Warum ist das wichtig? Weil Paulus in den ersten Versen dieses neutestamentlichen Briefes erklärt, dass Jesus der auferstandene Sohn Gottes ist. Der Galaterbrief ist ein weiterer unbestrittener Brief des Paulus, der in der Mitte der 50er Jahre n. Chr. geschrieben wurde. Warum ist das wichtig? Weil Paulus mindestens 14 Jahre zuvor in Galater 1,18 und 2,1 über seine Debatte mit Petrus und Jakobus, zwei führende Jünger Jesu, berichtet. Schließlich erstellte Paulus in 1.Korinther 15,3-8 die wahrscheinlich früheste Aufzeichnung eines christlichen Glaubensbekenntnisses, nach der Jesus für unsere Sünden gestorben ist, begraben wurde und drei Tage später von den Toten auferstanden ist. Warum ist dieses frühe Glaubensbekenntnis so wichtig? Weil Forscher, unter Berücksichtigung historischer Aufzeichnungen über Paulus und seine frühen Reisen nach Damaskus und Jerusalem, das obengenannte Glaubensbekenntnis zeitlich etwa 35 n. Chr. einordnen. Das wäre nur drei bis fünf Jahre nach dem Tod Jesu Christi.

Der Historische Jesus: der wahre Bericht
Die “Historischer Jesus”-Bewegung behauptet, dass die Evangelien mit der Entstehung der Geschichten von Jesus im späten ersten oder frühen zweiten Jahrhundert erfunden oder ernsthaft verzerrt worden seien. Diese Theorie ist jedoch nicht durch Beweise belegt. Immer wieder behaupten die Autoren des Neuen Testaments, Augenzeugen der Tatsachen zu sein und geben geografische, politische und kulturelle Details weiter, die ihren Bericht unterstützen. All die obengenannten handschriftlichen Beweise sind insofern spannend, da sie nachweisen, dass sich die grundlegende christliche Lehre viel zu schnell entwickelte, als dass ein Mythos hätte entstehen und die historischen Aufzeichnungen verzerren können. Das gilt umso mehr, da so viele Zeugen noch am Leben waren, um die angeblichen Irrtümer oder Mythen zu widerlegen.

Sehen Sie sich die echten Beweise jetzt an!


Teile diese Information mit anderen, clicke auf einen der unten stehenden Kn pfe. Was bedeutet das?




Folgen Sie uns:




English  
Soziale Medien
Folgen Sie uns:

Lassen Sie andere an unserem Programm teilhaben:


Wer ist Jesus?

Der Historischer Jesus
Jesus Christus
Der Fall Jesus
Jesus ist Gott
Erstaunliche Wunder bestehen den Test
Additional Content To Explore...

Kann man Gottes Existenz wissenschaftlich beweisen?
Kann man Gottes Existenz philosophisch beweisen?
Ist die Bibel wahr?
Wer ist Gott?
Which Religion?
Wie kann ich mit Gottes Hilfe im Glauben wachsen?
Beliebte Themen
Herausforderungen des Lebens
Genesung
 
 
 
Suchen
 
Add Der Historischer Jesus to My Google!
Add Der Historischer Jesus to My Yahoo!
XML Feed: Der Historischer Jesus
Jesus Christus Zurück zur Homepage | Über uns | Sitemap
Copyright © 2002 - 2018 AllAboutJesusChrist.org, Alle Rechte vorbehalten.