Clicky

Die Auferstehung Christi

Die Auferstehung Christi

 - Die indirekten Beweise
Sie befinden sich hier: Jesus Christus >> Die Auferstehung Christi 2
(Lesen Sie Die Auferstehung Christi Zuerst Teil 1)

Die Auferstehung Christi - Die gewaltige Wirkung auf seine Nachfolger
Der stärkste indirekte Beweis für die Auferstehung Jesu betrifft die Veränderung seiner Jünger. Zum Sterbezeitpunkt Jesu waren die Jünger überall verstreut (nur Johannes war bei der Kreuzigung anwesend), voller Furcht (Petrus verleugnete Christus dreimal aus Angst, mit ihm in Verbindung gebracht zu werden) und voller Zweifel (die beiden Jünger auf der Straße nach Emmaus zweifelten sogar noch, als sie mit Jesus redeten; Thomas verlangte einen physischen Beweis, ehe er glauben wollte). Es ist höchst unwahrscheinlich, dass eine Gruppe von Leuten in einem so traurigen Zustand sich plötzlich soweit zusammenreißen könnte, eine Gemeinde zu gründen, die bis heute Bestand hat. Solch eine Veränderung ist viel wahrscheinlicher, wenn sie durch die Auferstehung Christi ausgelöst ist. Was sonst könnte die Kühnheit und den Mut einer Gruppe, die sich anfänglich versteckt hielt, erklären (Johannes 20,19)?

Weitere indirekte Beweise kann man im nachdrücklichen Predigen der Apostel finden. Statt sich zum Beispiel auf eine der Lehren Jesu aus der Bergpredigt zu beschränken, verkündeten sie die Auferstehung Christi. Ja, wenige Wochen nach Christi Tod „berichteten die Apostel mit großer Überzeugungskraft von der Auferstehung Jesu“. (Apostelgeschichte 4,33). Wiederholte Begegnungen mit dem auferstandenen Christus sind die beste Erklärung dafür, daß diese Thema von den Jüngern in den Vordergrund gestellt wurde.

Während die Apostel die Auferstehung Christi verkündigten, wuchs die Urgemeinde schnell. Als jüdische Sekte behaupteten sie überraschend – das Judentum war eine ganz und gar monotheistische Religion – dass Christus einen erhöhten göttlichen Status besaß, beteten zu ihm als Herrn und tauften in seinem Namen! Die leibliche Auferstehung Christi, in Verbindung mit dem Kommen des Heiligen Geistes, erklärt dies wieder am besten.


Die Auferstehung Christi – wie man Einwänden begegnet
Gegen die Glaubwürdigkeit der Auferstehungsberichte werden immer wieder Einwände erhoben. Obwohl wir einige davon schon kurz in diesem Artikel behandelt haben, gibt es mindestens noch ein Argument, das so weit verbreitet ist, dass es nähere Betrachtung verdient.

Die Auferstehungsberichte widersprechen einander. Falls Sie diesen Einwand schon gehört oder selber gezweifelt haben, könnten Sie denn spontan ein oder zwei konkrete Widersprüche nennen? Wenn nicht, bedenken Sie bitte, dass ein Einwand ohne ausdrückliche Konkretisierung nichts als eine bloße Behauptung ist! Intellektuelle Aufrichtigkeit erfordert, dass eine Behauptung wie diese, wenn sie in einer Auseinandersetzung verwendet werden soll, allermindestens durch Beispiele unterstützt werden muss.

Wenn wir einmal annehmen, dass hierzu Beispiele vorgebracht worden sind, muss man ganz genau hinschauen. Die Hauptpassagen, um die es sich hier handelt, sind Matthäus 28, Markus 16, Lukas 24 und Johannes 20-21, mit ergänzenden Passagen aus der Apostelgeschichte, und 1. Korinther. Eine hilfreiche Übung, ob Sie nun Bedenken wegen der Übereinstimmung dieser Berichte hegen oder nicht, ist, selbst eine Abgleichung zu versuchen, nachdem Sie alle Passagen sorgfältig miteinander verglichen haben. Es sollte dabei klarwerden, dass sie einander nicht im objektiven Sinn des Wortes widersprechen, obwohl sie in kleineren Details voneinander abweichen mögen. Im Gegenteil, sie ergänzen einander und stimmen miteinander überein oder weichen ab – wie jede beliebige Sammlung unabhängiger Berichte über ein derart traumatisches Ereignis, die von ähnlich verstörten Augenzeugen verfasst worden sind. Wir hoffen, ein Beispiel genügt, diese Art der Ergänzung zu erläutern. Matthäus 28,1 führt Maria Magdalena als die erste Person auf, die den auferstandenen Christus sieht, während Paulus in 1. Korinther 15,5 Petrus als den ersten Zeugen der Auferstehung nennt. Dieser scheinbare Widerspruch ist leicht erklärbar, wenn man richtig versteht, welchen Zweck Paulus mit seinem Bericht verfolgt. In diesem Brief erläutert er die Auferstehung von einem Standpunkt aus, der die damalige Rechtslage berücksichtigt: Er gibt deshalb eine offizielle Zeugenliste an (Frauen waren dabei in diesem besonderen kulturellen Umfeld nicht eingeschlossen, da ihr Zeugnis vor Gericht nicht zugelassen war). Von daher ist es also sinnvoll, dass er Petrus als den ersten offiziellen Zeugen der Auferstehung nennt.


Die Auferstehung Christi – Abschließende Bemerkungen
Die obigen Ausführungen sind nur eine kurze Behandlung der Beweise für - und der Einwände gegen - die leibliche, historische Auferstehung Christi. Wir hoffen, wir haben Ihnen geholfen, Zugang zur Beschäftigung mit allen weiteren Einwänden, die vielleicht noch auftauchen, zu finden (wie zum Beispiel eine nicht-physische Auferstehung oder Auferstehungserscheinungen als bloße Visionen). Bedenken Sie, dass man als erstes einen ehrlichen, objektiven Blick auf die historischen Berichte selbst werfen sollte. Vielleicht wird eine solche Vorgehensweise Sie einen Schritt näher dahin bringen, „von Herzen zu glauben, dass Gott Jesus von den Toten auferweckt hat“.

Forschen Sie weiter!


Teile diese Information mit anderen, clicke auf einen der unten stehenden Kn pfe. Was bedeutet das?




Folgen Sie uns:




English  
Soziale Medien
Folgen Sie uns:

Lassen Sie andere an unserem Programm teilhaben:


Wer ist Jesus?

Kreuzigung
Der Historischer Jesus
Namen von Jesus
Erstaunliche Wunder bestehen den Test
Die Auferstehung Christi
Das heilige Abendmahl
Wunderheilungen
Wer ist Jesus Christus?
Die Auferstehung
Additional Content To Explore...

Kann man Gottes Existenz wissenschaftlich beweisen?
Kann man Gottes Existenz philosophisch beweisen?
Ist die Bibel wahr?
Wer ist Gott?
Which Religion?
Wie kann ich mit Gottes Hilfe im Glauben wachsen?
Beliebte Themen
Herausforderungen des Lebens
Genesung
 
 
 
Suchen
 
Add Die Auferstehung Christi to My Google!
Add Die Auferstehung Christi to My Yahoo!
XML Feed: Die Auferstehung Christi
Jesus Christus Zurück zur Homepage | Über uns | Sitemap
Copyright © 2002 - 2018 AllAboutJesusChrist.org, Alle Rechte vorbehalten.